Firmengeschichte

1992
Gottfried Knutti und Matthias Gafner teilen als junge Schreiner die Vision einer eigenen Firma und gründen die "Knutti & Gafner AG". Die Schreinerei wird anfänglich in den Räumlichkeiten der ehemaligen Schreinerei Zehr an der Hauptstrasse in Erlenbach geführt. Noch im selben Jahr wird die Liegenschaft auf dem "Platz" erworben. Die Stallräumlichkeiten werden für die Werkstatt umgebaut und Ende Jahr erfolgt der Einzug.

1993 und 1994
Die Wohnung im 1. Stock wird für Gottfried Knutti und seine Familie saniert, im Dachgeschoss wird eine neue Wohnung für Matthias und Erika Gafner eingebaut.

1994
Die Auftragslage erlaubt es, nebst den beiden Geschäftsinhabern und zwei Angestellten einen weiteren Schreiner sowie eine Lehrtochter anzustellen. Niklaus Gafner wurde im 1994 angestellt, er ist heute Leiter der Werkstatt.

1996
Matthias Gafner übernimmt die Geschäftsleitung. Gottfried Knutt verlässt den Betrieb, um als Entwicklungshelfer einen Einsatz in Afrika zu machen.

2007
Gottfried Knutti verkauft seine restlichen Firmen-Aktien an Matthias Gafner

2009
Die Firma wird umgetauft in "Gafner Creaktiv AG" und erhält ein neues Logo

Die Werkstatt, die Büroräumlichkeiten und die Wohnungen wurden fortlaufend ausgebaut und modernisiert. Um mit dem Wandel der Zeit Schritt halten zu können, sind immer wieder Neuerungen und Optimierungen notwendig.